Kirsten Stäbler

machte die Ausbildung zur staatlich anerkannten Waldorf-Erzieherin in Kassel. Nach mehreren Berufsjahren lernte sie in der Erziehungspause durch ihre Teilnahme an einem Kurs für rhythmisch-musikalische Bewegungsspiele für Mutter und Kind die Ellersiek-Rhythmik kennen. Davon begeistert eignete sie sich die rhythmisch-musikalischen Sprech-Bewegungs-Spiele von Wilma Ellersiek an. Sie leitet Fortbildungen zur Ellersiek-Rhythmik und ist Teil des Dozentenkreises der jährlich stattfindenden Handgestentagung. Im Jahr 2009 begann Ihre Tätigkeit bei einer interkulturellen Bildungsinitiative in Stuttgart, in der sie als Projektleiterin eine Waldorfkindertagesstätte in einem sozialen Brennpunkt in Stuttgart gründete. Seit September 2013 hat sie die Leitung der dort neu gegründeten Waldorfkindertagesstätte „Die Scheune“ übernommen.

Gründungsmitglieder: