Irmela Kübler

Irmela Küblerstudierte an der Musikhochschule in Stuttgart Rhythmik mit Hauptfach Querflöte. Freischaffend leitete sie jahrelang Mutter-Kind-Gruppen mit den Spielen von Wilma Ellersiek. Diese Spiele führten sie auch als Dozentin nach Südkorea und Frankreich an die dortigen Zentren zur Förderung der Waldorfpädagogik. Als konzertierende Flötistin kreierte sie neben reger Unterrichtstätigkeit Workshops für Kammermusik in Frankreich.

Sie erweiterte ihr Können mit dem Studium der Stimm- und Gesangstherapie an der Schule der Stimmenthüllung in Bochum. Dort erhielt sie ihre sängerische Ausbildung bei Christa Waltjen und arbeitet seither als Stimmbildnerin und Gesangspädagogin.

Ihre gesangstherapeutische Ausbildung erhielt sie bei Thomas Adam. Sie führt eine Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie mit den Schwerpunkten Stimm- und Gesangstherapie in Esslingen und widmet sich der Pflege der Stimme bei gesunden und kranken Menschen. Mit beiden Berufen wirkt sie bei der Ausbildung zum Rhythmik-Pädagogen nach Wilma Ellersiek mit.

Gründungsmitglieder: