Das Gänse­blümchen

Handgestenspiel

Text

Das Gänseblümchen zart und klein
wartet auf den Sonnenschein –.
Kommt die Sonne früh herauf
macht es seine Blüte auf.
Geht am Abend sie zur Ruh’
macht es seine Blüte zu –.

Text mit Gesten

TextHandgesten

  1. [stumme Geste]
    Die rechte Hand waagrecht (Innenfläche nach oben), alle Fingerkuppen berühren sich. Die Blüte ist geschlossen.
  2. Das Gänseblümchen zart und klein wartet auf den Sonnenschein –.
    Während des Sprechens die geschlossene Blüte liebevoll anschauen: Bei „wartet“ leicht nicken.
  3. Kommt die Sonne früh herauf
    Die linke Hand mit gespreizten Fingern als „Sonne“ von links unten im großen Bogen über außen nach oben führen. Bei „herauf“ links oberhalb des Kopfes anhalten, „die Sonne strahlt“. Den Weg der „Sonne“ die ganze Zeit mit dem Blick begleiten.
  4. [stumme Geste]
    Die linke Hand wird zweimal ein wenig in die Richtung der geschlossene Blüte bewegt, ohne dabei zu sprechen. Die „Sonne“ scheint auf die Knospe. Auch diese „Sonnenbewegung“ wird vom Blick begleitet.
  5. macht es – seine Blüte – auf.
    Die Finger als Blütenblätter sehr langsam öffnen. Das Öffnen geschieht fortlaufend, ohne Unterbrechung. Dagegen werden beim Sprechen zwischendurch kleine Pausen gelassen: „ – “ (siehe links). Das Wörtchen „auf“ sehr gedehnt sprechen. Die Stimme bleibt in der Schwebe, das heißt, zum Satzende hin den Tonfall nicht senken.
  6. [stumme Geste]
    Die linke Hand wieder zweimal in Richtung zur Blüte bewegen. Dieses Mal strahlt die „Sonne“ auf die geöffnete Blüte. Sich Zeit lassen.
  7. Geht am Abend sie zur Ruh’
    Die Sonne geht unter. Die linke Hand vollzieht nun den Weg des Sonnenaufgangs rückwärts, sie geht, was nicht dem natürlichen Sonnenlauf entspricht, wieder nach links im Bogen über außen herunter. Auch hier folgt der Blick der linken Hand.
  8. macht es – seine Blüte – zu.
    Die „Blütenblätter“, also die Finger der rechten Hand, langsam schließen. Auch hier vollzieht sich die Bewegung wieder fortlaufend. Beim Sprechen werden wieder zwei Pausen eingehalten: „ – – “ Das Wörtchen „zu“ sehr gedehnt sprechen. Zeitgleich werden die Fingerkuppen mit zartem Druck zusammengelegt. Die geschlossene Knospe noch eine Weile halten und anschauen.